Anzeige

Arcylmalerei - Malen mit Acrylfarben

Die Acrylfarbe wurde insbesondere im Expressionismus verwendet, aufgrund der Ausdrucksstarken und intensiven Farben. Besonders geeignet sind sie zur Darstellung von Landschaften, Menschen aber auch für Abstrakte Gemälde.

Aufgrund der Eigenschaft, dass die Farben ineinander übergehen, lösen sich Acrylbilder häufig von Grenzen und Linien ab. Die Farben bilden eine Einheit und die Kunstwerke leuchten und wirken lebendig.

Bilder die insbesondere auf eine starke und leuchtende Farbintensität setzten sollen, sind meistens mit Acryl gemalt.

Acrylmalfarben – Eigenschaften, Anwendungsgebiete, Materialien

Die Verwendung von Acrylfarben ist sehr einfach und eigenen sich sehr gut für Anfänger. Man muss allerdings aufpassen das man nicht zu viel Farbe verwendet da kleine Kleckse bereits große Flächen bedecken können und bereits getrocknete Farbe nicht wieder angelöst werden kann.

Acrylfarben sind aufgrund ihrer Eigenschaften nicht nur in der Kunst beliebt. Acrylmalfarben sind wasserverdünnbar und nach kurzer Trocknungszeit nicht mehr wasserlöslich.

Eigenschaften und Verwendung von Acrylfarben

Acrylmalfarben sind einfach zu verwenden. Man kann sie lasierend aber auch pastos auftragen, was sie sowohl für Profikünstler als auch für Anfänger nutzbar macht. Auch das erzeugen unterschiedlicher Strukturen kann interessant sein und schöne Effekte hervorrufen. Auch ohne zusätzliche Hilfsmittel lassen sich diese erzeugen und von Muster bis zu einem verwaschenen Effekt ist alles möglich.

Acrylfarben trocknen sehr schnell, was das weiterverarbeiten der Acrylfarbe als schwierig gestalten kann. Die Trockenzeit ist allerdings Vor und Nachteil zu gleich, da sie ca. ein paar Minuten bis zu einer Stunde braucht zum Trocknen. Anders als Ölfarbe, diese braucht ein Tag und länger zum Trocknen.

 

Buchtipp: Praxiswissen Acrylmalerei

Christophorus Verlag

Das kleine Buch zur Acrylmalerei: Praxiswissen leicht gemacht

Dieser Praxis-Ratgeber ist der ideale Leitfaden für einen ersten Einstieg in die vielseitige Acrylmalerei und eindrucksvolle eigene Acrylbilder.

Pinsel für das Malen mit Acrylfarben

Zum Farbauftrag kann man fast alles verwenden, Borstenpinsel wie auch synthetische Pinsel. Durch den unterschiedlichen Farbauftrag entstehen natürlich auch unterschiedliche Strukturen, was dem Endergebnis noch zu einem interessanten Flair verleiten kann.

Malmesser und Malspachtel für die Acrylmalerei

Wie bei der Ölfarbe ist auch bei der Acrylfarbe das Verwenden von Messern, Spachteln und anderen Malmitteln wie Schwämme oder Folien möglich. Insbesondere wenn man sich mal in die abstrakte Richtung probieren möchte. Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt und man kann eigentlich alles ausprobieren, wo nach auch immer einem ist.

Mischpaletten für Acrylmalfarben

Am besten macht es sich, wenn die Farben nicht auf einer Palette gemischt werden, sondern direkt auf dem Bild, da so die Farben mehr ineinander verlaufen und übergehen. Acryl ist untereinander Mischbar, unabhängig von der Marke und lässt sich mit Wasser verdünnen. Allerdings ist es ratsam möglichst kein Wasser zu verwenden, da so die Farben intensiver sind und die typische Acryloptik beibehalten.

Hilfs- und Malmittel für die Acrylmalerei

Für die Acrylmalerei gibt es zahlreiche Hilfsmittel, welche das Malen mit Acrylfarben unterstützen.

  • Gesso ist eine universelle Grundierung und wird zur Vorbereitung als Haftgrund auf Oberflächen aufgetragen. Weißes Gesso kann bspw. mit Acrylfarben oder Pigmenten eingefärbt werden.
  • Trocknungsverzöger erhöhen die Trocknungszeit von Acrylfarben und sind für verschiedene Techniken erforderlich.
  • Verdicker sorgen für eine Erhöhung der Pastosität der Acrylfarbe für die Anwendung in der Spachteltechnik
  • Glanzmedium verhilft Acrylfarben zu mehr Glanz nach der Trocknung. Ein Glanzmedium kann als Effekt mit matten Acrylfarben eingesetzt werden.
  • Strukturpasten dienen der plastischen Oberflächengestaltung und erzeugen spannende dreidimensionale Effekte.
  • Pouring Medium wird für das beliebte Acrylic Pouring verwendet. Das Pouring Medium er verbessert die Flussfähigkeit um die Acrylfarbe besser über die Leinwand fließen zu lassen.
  • Acrylbinder werden zusammen mit Farbpigmenten verwendet um Acrylmalfarben selbst herzustellen. Der transparente Acrylbinder lässt sich bspw. auch mit Glitzerpulver oder Marmormehl mischen, um faszinierende Effekte zu erzielen.
  • Schlussfirnis gibt es von matt bis glänzend und sollte einige Tage nach der letzten Farbschicht aufgetragen werden. Der Schlussfirnis schützt Acrylbilder vor UV-Strahlung, Verblassen und mechanischen Einflüssen.

Ausgewählte Malmittel für die Arcylmalerei

Schmincke Künstlerfarben

Gesso Grundierung weiß 1000ml

Universalgrundierung für die Acryl- und Ölmalerei.
Produktbewertung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
23,63 €

C. Kreul

Kreul 85810 - Solo Goya Acrylic Medium, Strukturpaste Feinsand, 1000 ml Dose, weiß

Feinsand 1000ml Dose Pastose Spachtelmasse mit feinkörniger sandartiger Oberflächenstruktur Trocknet weiß, matt und deckend auf Einfärbbar mit Acrylfarben Made in Germany
Produktbewertung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
30,78 €

Tipps zu Acrylfarben

Hat man nach dem malen noch etwas Farbe übrig, kann man diese Vorsichtig mit Wasser ansprühen und mit Frischhaltefolie abdecken. So hält sie länger und man kann sie bis zu einer Woche lang noch verwenden. Danach sollte sie aber aufgebraucht werden da sie nach ca. sieben Tagen eingetrocknet ist.

Malt man das Bild in verschiedenen abschnitten und lässt somit einzelne Stellen getrennt voneinander trocknen, kann man besser die einzelnen Abschnitte malen da man sich nicht allzu sehr beeilen muss wegen der Trockenzeit.

Der benutzte Pinsel sollte nach dem er nicht mehr benutzt wird, augenblicklich ins Wasser gestellt werden, da die Farbe schnell trocknet. Ist die Farbe bereits eingetrocknet, kriegt man sie von dem Pinsel eigentlich nicht mehr ab und er kann dann weggeschmissen werden.

Wenn du die Trocknungszeit verzögern willst, ohne Trocknungsverzögerer, reicht es auch wenn man den Maluntergrund mit einem feuchten Pinsel bestreicht. Anschließend kann man die Farbe wie gewohnt verwenden. Man kann auch während dem Malen mit einem Wasserzerstäuber ein wenig drüber sprühen, auch das verzögert die Trocknungszeit.

Nutzt man Wasser zum Verdünnen der Farbe, kann es zu einer Aquarellartigen Anwendung führen. Dann sollte man es besser mit seidenmattem Fixiermittel oder Reinacryl fixieren, da es sonst verlaufen könnte.

Sehr wichtig ist, alte Kleidung zu tragen. Acrylfarbe ist Wasserfest und kriegt man generell aus Stoff nur sehr schwer und selten raus.

Die Farbe ist frisch immer heller als bei dem getrockneten Endergebnis, das sollte man beachten bei der Auswahl der Farbnuance.

Unterschiede der Preisklassen

Wie bei den meisten Künstlermalfarben werden auch Acrylmalfarben in verschiedene Preisklassen und Qualitätsstufen eingeteilt. Man unterscheidet zwischen Künstlerqualität, Studioqualität und Hobbyqualität. Die Preisklasse bzw. Qualitätsstufe werden maßgeblich durch die verwendeten Pigmente und das Bindemittel bestimmt. Grundsätzlich bietet die Künstlerqualität die höchste Farbbrillanz und beste Lichtechtheit (UV-Licht-Beständigkeit).

Künstleracrylfaben und Studioacrylfarben werden von den Herstellern meistens in unterschiedliche Preisgruppen eingeteilt. Besonders hochwertige Farbtöne mit seltenen Pigmenten, sind dann entsprechend teurer - bspw. Vanadiumgelb, Kadmiumrot oder Kobaltblau. Hobbyacrylfarben werden meist nicht in Preisgruppen unterteilt.

Fazit: Acrylmalerei kurz und bündig

Die Acrylmalerei eignet sich hervorragend für Anfänger und bietet auch fortgeschrittenen Künstlern vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten. Das Malen mit Acrylfarben ermöglicht viele unterschiedliche Techniken und das Arbeiten mit verschiedenen Kunststilen.

Ausgewählte Acrylmalfarben kaufen

Winsor & Newton

Acrylfarben von Winsor & Newton

Winsor & Newton Professional Acrylic Tuben Set 12 x 20 ml - hochwertige Einzelpigmente - Keine Farbverschiebung von Naß nach Trocken - Längere Verarbeitungszeit auf der Palette - 80 extrem brillia
Produktbewertung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
42,95 €

Artina

Artina Crylic 10 x 120ml Acrylfarben Set 10 Farben hochwertige Künstlerfarben Farbset Hobby-Künstler & Profis

Artina Crylic Acryl-Farbenset 120 ml Künstlerfarben Hochwertiges Farb-Set für Hobby-Künstler oder Malprofis Die Acryl-Farben der Marke Artina stechen durch herausragende Eigenschaften in vielen Anw
Produktbewertung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
26,99 €

C. Kreul

Kreul 84172 - Solo Goya Acrylic, hochpigmentierte Acrylfarbe in Studienqualität, 16 x 20 ml, für Schule, Studium, Beruf und Freizeit

1 x wei , zitron, kadmiumgelb, echtorange, echtrot, zinnober rot, magenta, violett, prim‰rblau, ultramarinblau, gelbgr¸n, permanentgr¸n, lichter ocker, goldocker, dunkelbraun,schwarz beinhaltet: 1
Produktbewertung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
17,72 €

Sonstige

Liquitex 101048 Basics Studio Acrylfarbe, 48 Farben in 22 ml Tuben aus hochwertige und beständige Pigmente, sehr deckende Farben, ausgezeichnete Lichtbeständigkeit, wasserfest

liquitex basics acrylic paint. liquitex basics paints were developed for students and artists who require dependable quality. each color is uniquely formulated to bring out the maximum brilliance and
Produktbewertung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
48,95 €

Marabu Kreativfarben

Marabu - Acrylfarbenset, deckende Acrylfarben auf Wasserbasis, für Untergründe wie Keilrahmen, Malkarton, Papier und Holz geeignet, schnell trocknend, matt glänzend, 18 x 36 ml Farbe

Deckende Acrylfarben auf Wasserbasis, untereinander mischbar, wasserverünnbar, trocknen matt-glänzend auf wasserfeste und lichtbeständige Farbtöne (121000201) seidenmatte Universal - Acrylfarben
Produktbewertung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
13,33 €
Anzeige